Gemeindeverband Kath. Kirchengemeinden Ruhr

Wer sind wir?

Wir verstehen uns als kompetenter Dienstleister mit Kernaufgaben in der Verwaltung für 108 Kirchengemeinden, die Pastoralverbünde und die pastoralen Räume in fünf Dekanaten. Des Weiteren beraten, entlasten und unterstützen wir die Arbeit der Kirchenvorstände und Pfarrer. Für die Kita g/gem. GmbHs und die angeschlossenen 155 Kitas in dieser Region übernehmen wir die Verwaltung der Bereiche Personal, Finanzen, Immobilien und Organisation.

 

Der Gemeindeverband Ruhr ist Hauptgesellschafter der beiden Kita Träger Katholische Kindertageseinrichtungen Ruhr-Mark gem. GmbH und Östliches Ruhrgebiet gGmbH. Darüber hinaus ist er der Träger der Grabeskirche Liebfrauen und der Telefonseelsorge Hagen-Mark. Als Träger des Katholischen Centrums in Dortmund bieten wir in Kooperation mit verschiedenen christlichen Dienststellen vielfältige Angebote unter einem Dach an.

Hauptgesellschafter

Im Jahr 2009 wurden unsere Katholischen Kindertageseinrichtungen Östliches Ruhrgebiet gGmbH und Ruhr-Mark gem. GmbH gegründet. Die jeweilige regionale Kita g/gem. GmbH betreibt die insgesamt 155 katholischen Kindertageseinrichtungen der Kirchengemeinden vor Ort. Für die Katholische Kita g/gem. GmbH übernimmt der Gemeindeverband als Verwaltungsträger aufgrund eines abgeschlossenen Dienstleistungsvertrages alle notwendigen Aufgaben für den Betrieb der gemeinnützigen Gesellschaft aus den Bereichen Personal, Finanzen, Immobilien und Organisation.


Die Bereichs- und die Regionalleitungen der Kita g/gem. GmbHs übernehmen weiterhin die Betriebsführung sowie pädagogische Steuerung und Weiterentwicklung der Kitas.

Katholische Kindertageseinrichtungen Östliches Ruhrgebiet gGmbH

Katholische Kindertageseinrichtungen Ruhr-Mark gem. GmbH

Trägerschaften

Grabeskirche

Im Jahr 2011 wurde die Grabeskirche Liebfrauen in Trägerschaft des Gemeindeverbandes eröffnet. Sie ist im Erzbistum Paderborn z. Zt. die einzige katholische Kirche, die in ein Kolumbarium (Urnenbeisetzungsstätte) umgewandelt wurde. Alle Menschen, die sich für ein Begräbnis in christlicher Form interessieren, können für den Todesfall einen Urnenbeisetzungsplatz erwerben.

 

Daneben wird die Grabeskirche Liebfrauen für Gottesdienste, geistliche Konzerte und für Ausstellungen genutzt.

Telefonseelsorge

Seit dem Jahr 1982 ist der Gemeindeverband gemeinsam mit den Vereinigten Evangelischen Kirchenkreisen Träger der Telefonseelsorge Hagen-Mark. Die Rufbereitschaft arbeitet rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Die hauptamtlich Tätigen werden von ehrenamtlichen Kräften in ihrer Arbeit unterstützt und sind per Anruf, E-Mail oder Chat erreichbar. Der Vorsitzende und der Geschäftsführer des Gemeindeverbandes sind Mitglied im Kuratorium der Telefonseelsorge. Um eine ständige Rufbereitschaft zu gewährleisten, existiert eine ständige Kooperation mit den umliegenden Städten.

 

Telefon 0800 1110111 

Organisation

Erfahren Sie mehr über den Aufbau und die Organisation des Gemeindeverbandes Ruhr.

Historie und Entwicklung

Erfahren Sie mehr über die Entstehung des Katholischen Gemeindeverbandes Ruhr und den jüngsten Zusammenschluss der Gemeindeverbände Ruhr-Mark und Östliches Ruhrgebiet sowie über weitere Meilensteine aus unserer Historie.

Gremien

Verbandsvertretung
Das Beschlussorgan des Gemeindeverbandes ist die Verbandsvertretung, in der aus jeder dem Gemeindeverband angeschlossenen Kirchengemeinden der Vorsitzende des Kirchenvorstandes sowie zwei weitere gewählte Mitglieder des Kirchenvorstandes vertreten sind.


Die Verbandsvertretung tritt in der Regel 1 x im Jahr zu einer Sitzung zusammen. Die Einberufung der Sitzung erfolgt durch den Vorsitzenden der Verbandsvertretung. Der Verbandsvertretung obliegt insbesondere die Beschlussfassung über den Haushaltsplan und die Jahresrechnung sowie die Anstellung des Geschäftsführers. Geborener Vorsitzender der Verbandsvertretung ist seit November 1997 Herr Stadtdechant Propst Andreas Coersmeier von der Katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptist (Propstei), Dortmund.

 

Verbandsausschuss
Die Verbandsvertretung des Gemeindeverbandes hat von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, für die Wahrnehmung der laufenden Angelegenheiten einen Verbandsausschuss zu bestellen.
Vorsitzender des Verbandsausschusses ist der Vorsitzende der Verbandsvertretung.

 

Der Verbandsausschuss vertritt den Gemeindeverband und verwaltet das Vermögen nach Maßgabe der Beschlüsse der Verbandsvertretung. Er trifft sich 4 x im Jahr. In der Praxis trifft der Verbandsausschuss Entscheidungen sowohl personalrechtlicher Art als auch im Hinblick auf vermögenswirksame Rechtsgeschäfte, die nicht als einfache Geschäfte der laufenden Verwaltung dem Geschäftsführer übertragen sind. Daneben werden in den Sitzungen des Verbandsausschusses sowohl Haushaltsplan wie Jahresrechnung beraten und mit einer Empfehlung an die Verbandsvertretung weitergegeben.


Dem Verbandsausschuss gehören derzeit an:
Herr Stadtdechant Propst Andreas Coersmeier (Vorsitzender) | Herr Rainer Hellmann (stellv. Vorsitzender), St. Nikolaus von Flüe, Dortmund-Neuasseln | Frau Christiane Humpert, Herz Jesu, Hagen | Herr Klaus Fischer, St. Michael, Hagen | Herr Marcus Arldt, Herz Jesu, Witten | Frau Sabine Schürmann, St. Magdalena, Dortmund-Lütgendortmund | Herr Thomas Tiemann, Heilig Kreuz, Dortmund-Mitte | Herr Christian Voß, Herz Jesu, Lünen-Mitte | Herr Hans Heithorst, St. Peter und Paul, Hemer
 

Termine 2022


Verbandsausschuss:
03.03.2022, 18:00 h
19.05.2022, 18:00 h
22.09.2022, 18:00 h
08.12.2022, 18:00 h


Vertreterversammlung: wird noch bekannt gegeben
 

Werden Sie Teil des Teams

Sie sind interessiert an der Arbeit mit und für Menschen und suchen nach einer sinnstiftenden Tätigkeit bei einem sozialen Arbeitgeber?
Dann bewerben Sie sich bei uns.

Bewerben_Sie_sich